Beitragsseiten

 

Rückblick über Veranstaltungen im Rahmen des Kooperationsprojektes

 

Auftaktveranstaltung des Projektes "Mobilität auf dem Lande" in der Stadt Frankenberg 21.03.2016

 

Auftaktveranstaltung in der Ederberglandhalle in Frankenberg am 21. März

Die LEADER-Regionen Burgwald-Ederbergland, Diemelsee-Nordwaldeck, Kellerwald-Edersee, Lahn-Dill-Bergland, Lahn-Dill-Wetzlar und das Marburger Land haben sich auf dem Gebiet der Landkreise Waldeck-Frankenberg, Marburg-Ederbergland, Lahn-Dill zum Kooperationsprojekt „Mobilität auf dem Lande“ zusammengeschlossen. Zweck der Kooperation ist die Weiterentwicklung bzw. Verbesserung der Mobilität im ländlichen Raum.

Das Vorhaben wird von einer Lenkungsgruppe koordiniert, der die RegionalmanagerInnen der LEADER-Gruppen, die Mobilitätsmanager der Landkreise sowie die Beauftragten für bürgerschaftliches Engagement und Klimaschutz angehören. Das Projekt soll im Jahr 2016 umgesetzt werden. Die Trägerschaft für das Vorhaben hat die Stadt Frankenberg übernommen.

Komplette Pressmitteilung mit der Ankündigung der Auftaktveranstaltung ansehen

 

 

Die Projektpartner im Überblick v.l. Mercedes Bindhardt (Region Lahn-Dill-Wetzlar), Bernd Wecker (Region Diemelsee-Nordwaldeck), Marion Klein (Region Lahn-Dill-Bergland), Lisa Küpper (Region Kellerwald-Edersee), Stefan Schulte (Region Burgwald-Ederbergland), Alexandra Klusmann (Region Marburger-Land), Dr. Ing. Kyoko Sust-Iida (sustain! Fulda), Rudiger Heß (Bürgermeister der Stadt Frankenberg)

 

 

 

Auftaktveranstaltung in der Ederberglandhalle in Frankenberg am 21. März

 

Woher sind Sie heute angereist ?

Bürgermeister Rüdiger Heß (Stadt Frankenberg) an der Karte des Projektgebietes  

                                                    

 

Mobilitätssicherung in ländlichen Räumen - theoretische Grundlagen und Handlungsansätze.

Ein Vortrag von Prof. Dr. Matthias Gather (Fachhochschule Erfurt)

Hier der komplette Vortrag zum Download

 

Diskussion der einzelnen Themen in kleineren Arbeitsgruppen, hier zum Thema "Sharing-Modelle"

 

Präsentation der Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen, hier zum Thema "Bürgerbusse" durch die Regionalmanagerin der Region Kellerwald-Edersee Lisa Küpper

 

Workshops in den einzelnen Regionen

 

Informationen zu den Ergebnissen der einzelnen Workshops in den Regionen erhalten Sie über das jeweilige Regionalmanagement, die Kontaktinformationen sind im folgenden aufgeführt.

 

Samstag. 23.04.2016

14.00-18.00 Uhr in Diemelsee

Region Diemelsee– Nordwaldeck

Stefanie Koch Tel.: 06454 9119 78

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Samstag, 21.05.2016

14.00-18.00 Uhr in Bad Wildungen

Region Kellerwald– Edersee

Lisa Küpper

Tel.: 05621 96946-20

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Freitag, 24.06.2016

15.00-18.00 Uhr in Bad Endbach Region Lahn-Dill-Bergland Marion Klein

Tel.: 02776 80117

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Dienstag, 05.07.2016

15.00-18.00 Uhr im Kreishaus in Wetzlar

Region Lahn-Dill-Wetzlar

Mercedes Bindhardt Tel.: 06442 9344 10

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Planspiel/Workshop am 6. September 2016 in Stadtallendorf

Kooperationsveranstaltung mit den LAGs Burgwald-Ederbergland, Lahn-Dill-Bergland, Marburger-Land und Lahn-Dill-Wetzlar

In ländlichen Regionen ist es eine große Herausforderung, die Erreichbarkeit von Versorgungseinrichtungen sicherzustellen.

In einem fiktiven Szenario wollen wir deshalb in "Musterdorf" in mehreren Kleingruppen die Umsetzung eines Mitfahrsystems von der Idee bis zur Umsetzung durchspielen.

Willkommen sind alle Interessierten, die sich mit dem Thema Mobilität in ihrer Region auseinandersetzen. Unterstützt werden Sie von Experten aus Verwaltung, Politik und

Verkehrsunternehmen.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie über den folgenden externen Link